11 Dezember, 2009

11. Glühwein-Muffins


250gr Mehl in eine Schüssel sieben und mit 2TL Backpulver, einer Prise Salz, 1/2TL Zimtpulver und 1/2TL gemahlenem Kardamom mischen. In einer weiteren Schüssel ein Ei, 80ml Öl, 80gr Zucker, 50ml Milch, einem Päckchen Vanillezucker, und 200ml kaltem Glühwein verquirlen. Die Mehlmischung unterheben.
Den Teig in gefettete Förmchen füllen (oder Förmchen mit Muffin-Papier) und 20-25min auf ca 200°C backen.
Zum Bestreichen Puderzucker mit Glühwein mischen oder dunkle Schokolade.

Und weil dieser Eintrag allein doch ein sehr kleines Türchen wäre und meine Späße hier scheints eh beliebter sind ;-) gibt es dazu noch ein schönes bayrisches Lied. Lasst euch vom Titel nicht abschrecken, es ist nämlich auch zum Teil heidnisch, wie ihr in der Vorab-Erklärung erfahren werdet *g*
Nur weihnachtlich ist es nicht wirklich, aber was solls...

Kommentare:

  1. Och ... wenn du und die liebe Holda so weiter machen, dann bin ich Weihnachten kugelrund .... bei so viel leckeren Versuchungen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Warte nur, bis meine Pralinenrezepte kommen *ggg* Ich teile stets mit Familie und Freunden, dann landet wenigstens nicht alles auf meinen Hüften ;-)
    Aber die nächsten zwei Tage werden erst mal kaloriernarm, versprochen.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :-)