24 März, 2015

5 mal schicke DIY Frühlingsdeko

Egal wohin man sieht, zur Zeit lauert sie überall: kitschige Plastik-Deko in Frühlingsmotiven. Ein Großteil davon wird nach den Feiertagen vermutlich im Müll landen oder einen eh schon überfüllten Dachboden oder Keller noch ein bisschen voller machen. So eine Art der Verschwendung tut mir im Herzen weh, und ich kann ehrlich gesagt auch nichts Schönes an dieser Wegwerfdeko finden.

Also habe ich im Netz ein paar Ideen für Deko gesammelt, die schnell und günstig selbst gemacht sind, toll geeignet zum Nutzen von Resten und Upcycling, und ganz ohne Plastik auskommen.

1. Bunte Eierkerzen
Ein Klassiker, aber trotzdem erwähnenswert. Man benötigt ein paar leere Eierschalen, etwas Kerzendocht und Kerzenreste.
Den Docht an einem Zahnstocher befestigen, und den Zahnstocher auf den Rand der Eierschale legen, so dass der Docht hineinhängt. Die Kerzenreste in einem Topf vorsichtig erwärmen und in die Eierschale gießen. Besonders schön sieht es aus, wenn man aus unterschiedlichen Farben Schichten gießt (nach jeder Schicht abkühlen lassen). Ist die Kerze fertig abgekühlt, kann man die Schale entfernen und die Kerze unten etwas begradigen, damit sie steht - oder man lässt die Schale einfach dran.

2. Origami Vasencover



Aus einem Bogen Malpapier, das man zuvor nach Lust und Laune bemalt hat, im Handumdrehen gefaltet, ist dieses wandelbare Vasencover. Das Faltmuster ist denkbar einfach und sollte aus den Bildern ersichtlich sein. Wenn ihr jedoch das Geld übrig habt, dann kauft ein Vasencover und unterstützt damit die Frauen in Mumbai, die damit ihren Lebensunterhalt bestreiten.
http://www.pepeheykoop.nl/en/works/paper-vase-cover

3. Garnbild
Anastasia von Kreativbühne stellt auf ihrem Blog eine tolle Vorlage für ein Hasenbild aus Druckerpapier und Garn/Schnur zur Verfügung. Sehr schick und modern, wie ich finde.
http://blog.kreativbuehne.de/2015/03/osterdeko-basteln-mit-garn-und-papier.html

4. Ostereier mit Blüten
Zarte, gepresste Blüten, die mithilfe von etwas Serviettenkleber oder Mod-Podge auf ausgeblasene Eierschalen geklebt werden sahen nie besser aus.
http://leelahloves.de/2015/03/die-ersten-ostereier/

5. Pflanzenglas
Ich denke, das hier ist mein persönlicher Favorit. Ein Minigarten im Einmachglas. Was könnte schneller den Frühling ins Haus zaubern?


Kommentare:

  1. Da auch ich es minimalistisch und am liebsten ohne Plastik mag (und darüber hinaus brauch ichs auch nicht so bunt) ...gefallen mir total gut, Deine Tipps. Auch ganz besonders die Geschichten im Glas! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Beltane!
      Deine Deko finde ich auch immer wunderhübsch. Ich glaube, da haben wir einen ähnlichen Geschmack. ;-)

      Löschen
  2. Sehr schöne Dekotips!
    Ich mach mir auch meine eigene natürliche Osterdeko :)
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :-)