04 Februar, 2016

Was wurde eigentlich aus ...

... mir? Ja, und diesem Blog, den ich einst so eifrig geführt habe?

So viele Jahre habe ich aus einem Leben erzählt, das neutral betrachtet recht langweilig war.
Dabei waren besonders die letzten Jahre eine Zeit, die mich gezwungen hat, mein Leben und meine Werte neu zu überdenken.



Und deshalb ist jetzt alles zurück auf Anfang, ich beginne sozusagen von vorne. Ob und wieviel ich diesmal mit euch teilen will und kann, habe ich noch nicht entschieden. Vermutlich werde ich irgendwann zumindest episodenhaft erzählen, was ich eigentlich in letzter Zeit gemacht habe.

Die Eckdaten sollt ihr aber schon jetzt bekommen.
Während ich dies schreibe, wohne ich gerade in Wien. Ich bin weiblich, gehe auf die 30 zu und kremple momentan mein Leben um. Dies beinhaltet relativ viele Reisen, Umzüge und eine Menge Chaos.

Meine große Leidenschaft sind Bücher. Punkt.

Kommentare:

  1. Huch, da hat sich aber einiges getan bei Dir.
    Auf die Episoden, die dazu geführt haben, bin ich schon sehr gespannt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir. Ich bin noch unsicher, wo ich am besten anfange, zu erklären ...

      Löschen
  2. Hey Sefa,
    es konnte nur entweder total viel oder total gar überhaupt nichts passiert sein, dachte ich so bei mir.
    Ich bleibe weiterhin gerne hier on board - die Dosis gibst Du vor :-)
    Hab eine gute Zeit - Frühling in Wien, soll ein Traum sein!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, da hattest du den richtigen Riecher. Es hat sich irgendwie sehr viel getan, obwohl irgendwo auch alles beim Alten ist. Nur mein Wohnort ist etwas flexibler geworden als die Jahre zuvor.

      Löschen
  3. Wilkommen zurück!!
    Oh, da scheint viel passiet zu sein bei dir, im letzten Jahr... Ich bin neugirig drauf was du uns erzählen magst. Und freue mich wenn du uns wieder teilhaben läßt, aber wie Beltane schon sagt, die Dosis gibst du vor.
    Und das Gefühl schreiben zu wollen und es dann doch nicht zu tun, das kenne ich ja leider selber auch zu gut.
    Liebe Grüße von der Dyade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Dryade!
      Ja, ich über lege immer noch, wo ich anfange, oder ob ich einfach eine knappe Zusammenfassung schreiben sollte und im Jetzt weitermachen ...

      Zumindest kann ich versprechen, wenn ich den Mund wieder aufbekomme, habe ich ein paar tolle Geschichten für euch auf Lager. ^^

      Löschen
  4. Hui, da hat aber wirklich mal jemand sein Leben komplett umgekrempelt... Ich hab mir ja schon immer mal meine Gedanken gemacht, was so aus Dir geworden ist... Hauptsache es geht Dir gut, das hoffe ich sehr! Schön jedenfalls mal wieder ein Lebenszeichen von Dir zu bekommen.
    Die letzten Jahre waren bei mir auch ziemlich hart... Nervenzusammenbruch, Depression, tiefe Krise, Insolvenz mit der Firma angemeldet, noch tiefere Krise (in verschiedener Hinsicht) usw. usf. Deshalb habe ich meine Postings häufig allgemeiner gehalten und so Alltagszeug verbloggt. Manche schreiben einfach gar nicht mehr.
    Was und wie auch immer: Ich wünsche Dir von Herzen Kraft, Glück und alles was es braucht! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Athena!
      Ja, es geht mir gut. Besser als seit langem, wenn ich ehrlich bin. Und ich hoffe, wir hören in Zukunft wieder häufiger voneinander.

      Löschen

Danke für deinen Kommentar :-)