14 September, 2009

Ein Strauß voll Herbst


Nicht nur die Hagebutten röten sich, auch auf meinem Kopf hat sich etwas getan. Es ist nur eine rote Tönung, aber im Sonnenlicht schimmert sie ganz herrlich und ich bin erst mal zufrieden :-)


Die Sonne hat mich auch hinunter an die Traun gelockt, wo ich gemeinsam mit dem Liebsten Fotos geschossen, den Herbst genossen und einen herbstlichen Strauß gepflückt habe. Ganz unerwartet habe ich Mädesüß gefunden *schwärm*
Von dem Duft krieg ich einfach nicht genug.


Ein Sportangler bat um Hilfe, weil er in Beweisfoto für die wunderschöne Forelle brauchte, die er aus dem Wasser gezogen hat. Danach durfte sie wieder schwimmen, und ich hab mich gefreut, dass sie für heute davongekommen ist.


Die Schrebergärten leuchten ein letztes Mal auf und überall blühen Astern und Sonnenblumen. Ich könnte den ganzen Tag staunend an den Gartenzäunen entlang laufen und das Farbenmeer aufsaugen. So als Wintervorrat ;-)


Auf der anderen Seite des Weges stehen die Sträucher in verfärbte Blätter und bunte Beeren gekleidet. Besonders die niedlichen Pfaffenhütchen haben es mir angetan. Sie sehen aber auch zu herzig aus.


Als wir von meiner Jagd nach Kräutern für den Herbststrauß zurück kamen war die Sonne schon untergegangen und nur der wolkenverhangene Himmel erstrahlte noch im letzten Gold des Tages.


Mein herbstlicher Blumenstrauß steht nun auf der Truhe vor dem Fenster und verströmt seinen wunderbaren Duft. Leider kann ich das nicht so schön wie meine Freundin Holda, und ich mache auch fast nie Blumensträusse, aber ich find ihn ganz gelungen.
Unter anderem sind im Strauß Mädesüß, Hahnenfuß, Spitzwegerich, Goldrute, Minze, Springkraut, Brombeeren, Pfaffenhütchen, Rotklee und Gräser. Ich überlege mir ja fast ihn morgen zu trocknen, wegen der vielen Kräuter darin.*g*

Aus einer Laune heraus habe ich noch Äpfel, Kürbis, Zucchini, Steine von der Traun und Teelichter drumrum dekoriert und es sieht wirklich traumhaft aus. Vielleicht fang ich mir ja auch mal so ein Jahreszeiten"eck" an, oder ein hübsch hergerichtetes Tablett...


Nach diesem Tag war ich richtig ausgepowert und brauchte schnell was Warmes, also hab ich improvisiert.

Protein-Quickie
Klein geschnittene Pilze und gewürfelten Tofu in einen Topf geben und mit einem guten Schuß Essig erhitzen. Salz und Pfeffer, Koriandersamen, Chili und Zimt dazugeben und umrühren. Milde Tomatensoße vorbereiten und wenn der Essig fast weg ist darüber gießen. Kurz anziehen lassen, fertig.
Mit Hirse oder Reis servieren.

Kommentare:

  1. sehr schöne Bilder, gefallen mir juti.
    Bin im übrigen durch Zufall hier gelandet und komme bestimmt wieder. Ist schön hier =)
    Gruß Fairy

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Sefarina

    Das ist ja wirklich ein wunderschöner Strauch und ich kann mir denken wie der riechen muss :) Eine Jahreszeitenecke klingt doch wunderbar!!

    Und dein tag an sich war wirklich schön. Ich war zu faul und frohr und da nahm ich lieber ein Bad und kuschelte mich dann ein mit meinem Buch *gg*

    Wünsch dir einen guten Start in die neue Woche
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. @ Fairy:
    Das hört man immer gern :-)

    @ Alexandra:
    Lustigerweise, seit ich den Gedanken mit der Ecke hatte geht alles in die Richtung, so dass ich das wohl wirklich bald machen werde. Erstaunlich.

    Das mit dem Bad und dem auf die Couch kuscheln hab ich auch gemacht, am Abend ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde den Strauß wunderschön und beneide dich dafür das du bei diesem schönen Wetter spazieren gehen kannst.Holda

    AntwortenLöschen
  5. Na dann bin ich ja erleichtert. Ich hab beim Pflücken ganz viel an dich gedacht ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die schönen Fotos, bei uns regnet es heute, da haben mir deine Sonnenfotos besonders gut getan ;-) Ganz besonders gut gefällt mir das Wolkenbild :-)
    Liebe Grüße von der Dryade, die sich immer noch so riesig über das Banner freut :-)

    AntwortenLöschen
  7. Sonne haben wir hier noch mehr als genug, da teil ich doch gerne ;-) Und wenn es regnet schwelge ich hier gern in Erinnerungen.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :-)