21 Juni, 2010

Moderne Mittsommernachtsträume

Keine Überraschung, ich erwähnte es schon letztes Jahr: Mittsommer ist mein zweitliebstes Fest, gleich nach Mittherbst (Samhain)!

Letztes Jahr bin ich auf ein paar Bräuche und Kräuter näher eingegangen. Dieses Jahr (auch aufgrund mangelnder Zeit) möchte ich nur kurz einen Film- und einen Buchtip geben.

Beide behandeln den Mittsommernachtstraum nach Shakespeare.
Der Film Ein Sommernachtstraum ist nah am Stück von Text und Szenen, lockerleicht und lustig erzählt und langweilt kein bisschen. Wirklich schön zum Gucken, vor allem an einem verregneten Mittsommernachmittag ;-)
Lords und Ladies ist einer von Terry Pratchetts Hexenromanen, mit Oma, Nanny, Magratt und einem Rudel junger Möchtegern-Hexen. Lustig wie gewohnt, auch wenn Pratchett ein anderes Bild der Elfen zeichnet als man es heute kennt.

Wer das Buch schon kennt und nicht vor populärwissenschaftlicher Lektüre zurückschreckt, der hat dafür vielleicht Spaß an Rettet die Rundwelt! ebenfalls von Pratchett, aber keine so leichte Kost. Hier erfährt man nicht nur etwas über die kulturelle Entwicklung der Menschheit, sondern auch wie die Elfen an so niedliche Namen wie Bohnenblüte kamen ;-)

Und natürlich nochmal die Empfehlung für Elfen- oder Kunstbandliebhaber Good Faeries Bad Faeries aus der Feder des genialen Brian Froud!




Über Täler und Höhn,
Durch Dornen und Steine,
Über Gräben und Zäune,
Durch Flammen und Seen
Wandl' ich, schlüpf ich überall,
Schneller als des Mondes Ball.
Ich dien der Elfenkönigin
Und tau ihr Ring' aufs Grüne hin.
Die Primeln sind ihr Hofgeleit;
Ihr seht die Fleck' am goldnen Kleid,
Das sind Rubinen, Feengaben,
Wodurch sie süß mit Düften laben.
Nun such ich Tropfen Taus hervor
Und häng 'ne Perl in jeder Primel Ohr.

- Shakespeare

Kommentare:

  1. hallo sefarina,

    danke für das zauberhafte shakespeare-gedicht!!
    den film kenne und liebe ich, das ist einer von der sorte, die man sich öfters anschauen kann:-)
    liebe grüße
    karin

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Wende! :-)
    Ich liebe Shakespeare und den Sommernachtstraum...
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Der Film ist eine gute Ide. Es ist ar...-kalt und regnet. Sieht schlecht für´s Feuer....
    Na ja, ein paar Trommelschläge werden es auf alle Fälle werden, in Erinnerung, als die Jahreskreisfeste noch groß gefeiert wurde. Vielleicht machen wir ja einen "neuen Anfang".
    Liebe Grüße, und ein schönes Fest.
    Grey Owl

    AntwortenLöschen
  4. By the way: kennst du "Faule Fische, ein Mitsommernachts Albtraum" - eine wunderbar-lustiges Buch *kicher*...

    Ich wünsche dir auch eine schöne Mittsommernacht und feiere schön!! Wir sitzen in diesem Jahr leider nur mit Wollsocken im Wohnzimmer ...
    Liebe Grüße von der Dryade

    AntwortenLöschen
  5. Der Film ist definitiv ein "Keeper" ;-)
    Shakespeare und Mittsommer sind ein wundervolles Paar, fast schon Synonym für den anderen, denn Shakespeare schafft diesen wunderbaren Zauber in seiner Komödie festzuhalten.
    Die Faulen Fische kenn ich noch nicht, aber sie kommen hiermit auf meine Leseliste.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :-)