31 März, 2011

Korbflechten

Schon lange wollte ich dieses alte Handwerk einmal selbst ausprobieren, bestaunte stets die Körbe auf dem Bauernmarkt und war mir doch sicher, so etwas selbst nie hin zu kriegen. Und nun, ganz zufällig rutschte ich in einen Kurs und durfte mir heute die Finger an einem Weidenkorb für die Wand zerschinden.


Dank toller Anleitung klappte das auch ganz gut, und im Laufe des Tages, draussen in der Sonne, lernte ich verschiedene Techniken und Regeln des Flechtens. Es geht tierisch in die Finger aber ist eigentlich richtig entspannend. Wir haben bereits besprochen uns mal wieder zum Flechten zu treffen.


Ich kam gut voran und hatte viel Spaß dabei. Und das Ergebnis kann sich auch sehen lassen ;-)
Inzwischen ist es zu dunkel, aber die nächsten Tage kann ich bei Interesse ja mal das Endprodukt fotografieren.


Kommentare:

  1. Korbflechten habe ich auch schon gemacht und mir dabei Blasen an den Fingern geholt. Ich bleibe wohl lieber an der Stricknadel...
    Sieht aber echt toll aus dein Werk. Mein erster Korb war recht krumm :-(

    AntwortenLöschen
  2. oh ja - bitte mehr bilder! korbflechten würde ich auch gerne mal versuchen...
    gefällt mir gut, dein korb!

    liebe grüße
    karin

    AntwortenLöschen
  3. Würde mich über ein Bild des fertigen Korbes auch freuen. Korbflechten ist ja wirklich ein uraltes handwerk und es war sicher spannend, da mal Einblicke zu gewinnen und selber etwas zu schaffen.

    AntwortenLöschen
  4. ....manchmal denke ich, es ist gut, dass das jetzt wieder belebt wird. Vielleicht braucht man das später doch wieder.....
    Ich finds auch manchmal schade, dass iwr das nicht nicht gelernt haben.
    Sei lieb gegrüßt
    Grey Owl

    AntwortenLöschen
  5. Wow, wie klasse!!!!!
    Das wäre ja wirklich mal was.

    Richtig toll finde ich das!

    Liebe Grüße,
    Beltane

    AntwortenLöschen
  6. hey cool,und noch alle Finger drann?Das würd mir auch mal spaß machen naja vielleicht gibt es hier auch mal nen Kurs.Und ja zeig dein Körbchen.:)

    AntwortenLöschen
  7. @ Alruna:

    Blasen hab ich mir keine geholt, aber einen riesen Splitter (den ich allerdings erst am nächsten Tag verwundert entdeckte). Korbflechten kann ich eindeutig besser als Stricken, aber ich kann so ziemlich alles besser als Stricken *lach*

    @ paulina-amalia:

    Versuch es doch mal, es ist so gemütlich. Aber wenn du die Möglichkeit hast, lass es dir zeigen. So ein bisschen Hilfe kann man schon brauchen.

    @ Diana:

    Ja, irgendwie fühlte ich mich mit den vielen Menschen verbunden, die ebenfalls geflochten haben. es war wie ein Echo durch die Menschheitsgeschichte.

    @ Grey Owl:

    Es ist schon schade, dass "einfaches" Handwerk immer mehr vergessen wird, wobei es ja Gegenbewegungen wie Spinnen gibt.

    @ Beltane:

    Wenn du die Chance hast, unbedingt ausprobieren! Macht Spaß und ist nicht so schwer wie es aussieht.

    @ Holda:

    Alles noch dran, keine Sorge. Das würd dir sicher Spaß machen, hat definitiv Suchtfaktor.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :-)