11 Juni, 2013

Zucchini Chips (fettfrei aus dem Dörrgerät)

Knabbert ihr auch so gerne nebenher?
Egal ob Filmeabend oder Rollenspielrunde, ich knabbere viel zu gerne. Und wenn erst Chips auf dem Tisch stehen ist es selten, dass ich nicht auch welche esse. Nachher ärgere ich mich natürlich, wegen dem vielen Fett und Salz.

Wenn ich schon knabbere, dann will ich wenigstens etwas Gesundes essen. Zum Beispiel Karottensticks mit veganem Käsedip. Oder diese leckeren Zucchinichips hier. Dafür habe ich mir extra ein Dörrgerät geliehen. ;-)


Zucchini Chips

4 junge Zucchini, 15-20cm groß
Paprikapulver
Chilipulver
Pfeffer
eventuell Salz

Zucchini waschen und in 2-3mm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben nebeneinander im Dörrgerät ausbreiten und nach Geschmack mit den Gewürzen bestreuen. Dabei eher sparsam sein!
Dörrgerät zusammenstecken und einschalten.
Bei mir hat es etwa zweieinhalb Stunden gedauert, bis die Zucchini knusprig trocken waren.

Was knabbert ihr so?

Kommentare:

  1. das klingt ja extrem lecker - und ich liebe Zucchini. Ist so ein Dörrgerät teuer?

    AntwortenLöschen
  2. Man kann sich natürlich finanziell dafür verausgaben, aber das Gerät von meiner Mutter hat so um die 20-30 € gekostet und ist gut. (Marke Bomann)

    AntwortenLöschen
  3. das werde ich mir definitiv mal ansehen.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :-)